Personen

Badinter, Robert – französischer Jurist, ehem. Justizminister und Politiker der Sozialistischen Partei (PS)
Baldiga, Jürgen (1959 – 1993) – Berliner Fotograf
Balguerie-Stuttenberg, Pierre (1778 – 1825) – Bankier aus Bordeaux, auch im Wein- und Sklavenhandel aktiv, veranlasste den Bau der pont de Pierre in Bordeaux
Bonheur, Rosa (1822 – 1899) – bedeutende Tiermalerin
Borgward, Hans (1895 – ?) – bedeutender Aktivist der 50er-Jahre-Homosexuellenbewegung und wichtigster Kopf der Gesellschaft für Reform des Sexualrechts (1949 – 1960)
Bourges, Béatrice – rechtskonservative französische Aktivistin, eine der wichtigsten Figuren des Kampfes gegen die Homoehe in Frankeich
Brandt, Rut (1920 – 2006) – Sekretärin, erste Ehefrau von Willy Brandt
Brandt, Willy (1913 – 1992) – Politiker, deutscher Bundeskanzler
Brazda, Rudolf (1913 – 2011) – einer der letzten ‚Rosa Winkel‘ – Überlebenden

Cayrol, Jean (1911 – 2005) – französischer Schriftsteller

Detais, Jean-Claude ( ? – 1990) – Geschäftsmann, der das schwule Nachtleben im Paris der 1980er Jahre mit prägte, u.a. The Broad, Broad Side, Broad Connection
de Jessey, Madeleine – Sprecherin der aus der Homoehe-Gegner-Gruppierung ‚manif pour tous‘ 2013 hervorgegangenen Grupe ‚Sens Commun‘

Fillon, François – französischer Politiker der Konservativen
Foucault, Michel (1926 – 1984) – Philosoph
Frösner, Gert G. – Münchner Virologe, früher aidspolitischer Berater von Peter Gauweiler (CSU)

Gillmann, Claus (1939 – 1994) – Kölner Theaterwissenschaftler und Schwulenaktivist
Girard, David (1959 – 1990) – ‚citizen gay‘, Unternehmer der das schwule Nachtleben im Paris der 1980er Jahre wesentlich prägt, u.a. Haute Tension, King Night Sauna, Megatown
Giscard d’Estaing, Valéry – französischer Politiker, Staatspräsident 1974 – 1981
Gridaine, Maurice (1878 – ?) – französischer Architekt

Hauschild, Hans Peter (1954 – 2003) – ‚Mit-Erfinder‘ des Konzeopts der strukturellen Prävention
Hiller, Kurt (1885 – 1972) – Pazifist, Schriftsteller, schwuler Aktivist
Hirschberg, Hans (1912 – 1943) – Strichjunge
Hirschfeld, Magnus (1868 – 1935) – Gründer Institut für Sexualwissenschaften in Berlin
Hocquenghem, Guy (1946 – 1988) – französischer Soziologe und bedutender Aktivist der Schwulenbewegung
Hoffmann, Herbert (1919 – 2010) – einer der bekanntesten Tätowierer Deutschlands

Italiaander, Rolf (1913 – 1991) – Schriftsteller, Übersetzer, Ethnograph

Jahnn, Hans Henny (1894 – 1959) – Schriftsteller, Orgelbauer
Jebsen, Johan-Nielsen (1917 – 1945) – deutscher und britischer Doppelagent
Juppé, Alain – französischer Politiker der Konservativen Les Républicains

Kallmorgen, Werner (1902 – 1979) – einer der bedeutendsten Hamburger Architekten der Nachkriegszeit
Koch, Robert (1843 – 1910) – Begründer der modernen Infektiologie

Laurent, Remi (1957 – 1989) – französischer Schauspieler, ‚La cage aux folles‘
Le Bitoux, Jean (1948 – 2010) – einer der bedeutendsten Aktivisten der französischen Schwulenbewegung der 1970er Jahre, Gründer der französischen Schwulenzeitschrift Gai Pied
Letist, Jean-Claude
(1946 – 1990) – einer der bedeutendsten schwulen Aktivisten in Köln in den 1970er und 80er Jahren

Maltine, Ovo (i.e. Christoph Josten; 1966 – 2005) – Berliner Tunte
Meibeck, Ernst (1950 – 1995) – Schauspieler, Sänger, Kabarettist, Aids-Aktivist
Meisinger, Josef (1899 – 1947) – ‚Schlächter von Warschau‘, ab Errichtung 1936 bis in das Jahr 1938 Leiter der ‚Reichszentrale zur Bekämpfung der Homosexualität und Abtreibung
Meyer-Hanno, Andreas (1932 – 2006) – Frankfurter Opernregisseur und Schwulenaktivist
Mitterrand, François (1916 – 1969) – französischer Politiker und Staatspräsident

Neuss, Wolfgang (1923 – 1989) – Kabarettist

Pétain, Philippe (1856 – 1951) – Marschall und rechtsnationaler Politiker, Kollaborations-Regime von Vichy
Pollak, Michael (1948 – 1992) – Soziologe und Germanist

Rauenbusch, Frank (geb. Schwarz; 1968 – 2002) – Computerfreak, Schwulen- und Aids-Aktivist
Reynolds, Hunter (geb. 1959) – Künstler und Aids-Aktivist
Rodenberg, Carl-Heinz (1904 – 1995) – Mediziner, in der NS-Zeit u.a. als Gutachter an der Euthanasie-Mordaktion T4 beteiligt und ‘wissenschaftlicher Leiter’ der ‘Reichszentrale zur Bekämpfung der Homosexualität und Abtreibung
Rodwell, Craig (1940 – 1993) – Gründer des 2009 nach 41 Jahren geschlossenen, damals ältesten schwulen Buchladens der Welt, Oscar Wilde Bookshop
Rouyer, Olivier (geb. 1955) – ehem. französischer fussball – Nationalspieler, 2008 coming out

Salmen, Andreas (1962 – 1992) – Politologe, Schwulen- und Aids-Aktivist
Salzgeber, Manfred (1943 – 1994) – Leiter der Sektion ‘Panorama’ der Berlinale, Begründer des ‘Teddy Award’
Schmitz, Franz (1958 – 2003) – Schwulenaktivistz, Mitgründer und langjähriger Geschäftsführer der Schwulen Initiative für Pflege und Soziales e.V. (SchwIPS), Köln
Seel, Pierre (1923 – 2005) – französischer KZ-Überlebender, erster und der einziger wegen Homosexualität Deportierter in Frankreich, der je offen über seine Erlebnisse gesprochen hat
Segal, Jakob (1911 – 1995) – DDR-Wissenschaftler, im Mittelpunkt der DDR-Aids-Verschwörung (Fort-Detrick-These)
Seyfarth, Napoleon (1953 – 2000) – Ledermann und Autor
Sontag, Susan (1933 – 2004) – Schriftstellerin und Essayistin
Sponer, Friedrich (1884 – ?) – in der NS-Zeit einer der berüchtigsten und von Homosexuellen gefürchteten Richter Berlins
Spranger, Carl-Dieter – CSU-Politiker, der meinte Freiheit sei nichts für perverse Schwule
Stümke, Hans-Georg (1941 – 2002) – Schwulenaktivist und Autor

ter Morsche, Johannes (1894 – 1944) – Kommunits, zwangsverpflichtet, Widerstandskämpfer
Tobias, Herbert (1924 – 1982) – Photograph

Ulrichs, Karl-Heinrich – Jurist, „der erste Schwule der Weltgeschichte“

Wauquiez, Laurent – französische Politiker, Vizepräsident der Konservativen Les Républicains

.