die Prasline ist keine Praline

Prasline, Praline oder Praliné? Franzosen und Deutsche verstehen nicht das gleiche unter diesem Leckerei-Begriff.

.

Die Geschichte der Prasline

Frankreich im 17. Jahrhundert. Clément Jaluzot ist Chefkoch am Hof von Marschal César de Choiseul du Plessis-Praslin (1598 – 1675), einem der führenden Aristokraten am Hof Ludwig XIII. und danach Ludwig XIV. und von diesem besonders geschätzt für seine Loyalität während der Fronde-Aufstände.

César de Choiseul du Plessis-Praslin, Namensparton der Prasline / Praline
César de Choiseul du Plessis-Praslin, Namensparton der Prasline / Praline

Jaluzot ist der erste, der im Jahr 1636 für seinen Dienstherren eine neue Leckerei entwickelt: eine in karamelisiertem Zucker gehüllte geröstete Mandel. Die Prasline von Montargis ist geboren.

Einige Jahre später gründet Jaluzot ein eigenes Unternehmen ‘Au duc de Praslin’ in Montargis, in dem er seine neue Leckerei vermarktet. Die Prasline (oder Praline) von Montargis beginnt bekannt zu werden.

Im Jahr 1903 erwirbt Léon Mazet das Originalrezept von Jaluzot. Seitdem ist das neu gegründete ‘Maison Mazet’ der einzige Anbieter der nach Originalrezept hergestellten Prasline von Montargis – die man noch heute dort vor Ort in einem zauberhaft altmodisch anmutenden Geschäft erwerben kann …

Maison Prasline Mazet in Montargis
Maison Prasline Mazet in Montargis

Inzwischen wird sie in zahlreichen Variationen angeboten, so u.a. auch in einer (ursprünglich für Japan kreiierten) Variante mit Ingwer, der ‘Yuzu:

Yuzu Prasline Ingwer
Yuzu Prasline Ingwer

.

Und die Praline?

Nun, als Praline, besser: Praliné, bezeichnet man einen Teig aus Mandeln (genauer: aus Zucker und Mandeln und/oder Nüssen), Kakao oder Kakaobutter sowie etwas Vanille, das ganze eingehüllt in Milchschokolade.

Das bezeichnet auch der Franzose und die Französin als Praliné …

.

read: 251 · today: 16 · last: 30. Oktober 2014

letztes Lebenszeichen von Edith Stein

In Schifferstadt erinnert eine Gedenktafel an ein letztes Lebenszeichen von Edith Stein am 7. August 1942 – zwei Tage später wurde sie in Auschwitz ermordet.

Die Philosophin (Doktorvater: Edmund Husserl) und Frauenrechtlerin Edith Stein (geb. 12. Oktober 1891 in Breslau) konvertierte 1922 von Judentum zur katholischen Konfession.

Edith Stein ca. 1920
Edith Stein ca. 1920

Weiterlesen

read: 404 · today: 14 · last: 30. Oktober 2014

Kannibalisiert PrEP Kondome ?

In welchem Verhältnis stehen die Verwendung von Kondomen und die Prä-Expositions-Prophylaxe PrEP? Geht es, wie einige in den Diskussionen um PrEP postulieren, um eine “Ergänzung des Präventions-Werkzeugkastens”? Oder eher um ein “Ende der Kondom-Ära”, wie andere plakativ fordern? Kannibalisiert PrEP Kondome ?

Die Prä-Expositions-Prophylaxe PrEP, ein experimenteller und in Europa derzeit nicht zugelassener Weg der HIV-Prävention,  führt zu teils intensiven Diskussionen (siehe auch “Pillen und die Angst vor HIV“).

Ist PrEP eher etwas nur für bestimmte Gruppen, wie ‘Menschen die beim Sex keine oder nicht immer Kondome verwenden’? Oder führt PrEP dazu, dass schwule Männer zukünftig mehr als heute auf die Verwendung von Kondomen verzichten?

Weiterlesen

read: 588 · today: 16 · last: 30. Oktober 2014

Homoehe-Gegner in Frankreich: radikalisiert am Rand der Gesellschaft? (akt.)

Für Sonntag 5. Oktober 2014 haben die Homoehe-Gegner der ‘manif pour tous’ zu zwei Großdemonstrationen in Paris und Bordeaux aufgerufen. Die Gruppierung, die immer noch gut mobilisieren kann,  radikalisiert sich zunehmend – und verliert Unterstützun g in der französischen Bevölkerung.
(aktualisierter Text mit Photos der Demonstrationen in Bordaux)

Mindestens 100.000 Teilnehmer erwarten die Veranstaklter für die beiden für Sonntag 5. Oktober geplanten Groß-Demonstrationen der Homoehe-Gegner in Paris und Bordeaux. Mehrere Politiker der Konserrvativen (UMP), aber auch der Rerchtsextremen (Front national) hatten im Vorfeld ihre Teilnahme angekündigt.

Weiterlesen

read: 1100 · today: 18 · last: 30. Oktober 2014

die Ruhezeit ist abgelaufen ?

25 Jahre ist die Frist, nach der in deutschland üblicherweise (inzwischen) die gräber eingeebnet werden. “Achtung, die Ruhezeit ist abgelaufen!”, informieren in der Stadt in der ich geboren wurde dann kleine rote Aufkleber auf dem Grabstein etwaige noch vorhandene Angehörige.

Als vor wenigen Jahren Brenners Grab (siehe “Paradiese der Kindheit“) eingeebnet wurde, war das für mkich schmerzhaft, befremdlich (“wie kann man nur …”), aber auf eine gewisse Weise auch ein Schritt eines ‘normalen weltlichen Ganges’. Sie wären heute beide weit über 100 Jahre alt …

Jean-Philippe, dessen Grab – er starb am 2. oktober 1990 – der deutschen Friedhoslogik zufolge nächstes Jahr eingeebnet werden würde, wäre dann nicht einmal Mitte 50 Jahre alt – gäbe es nicht dieses scheiß Virus.

Nichts ‘Normales’ werde ich je an seinem leid, an seinem Tod, seinem schon so lange nicht mehr hier sein finden können.

.

Über meine Zeit mit Jean-Philippe: ‘Einige Tage mit dir

.

read: 1035 · today: 17 · last: 30. Oktober 2014

Frankreich: Homoehe-Gegner formieren sich wieder

Die Gegner der in Frankreich seit 2013 möglichen Homoehe formieren sich nach längerer Ruhepause neu. Zunächst sind für den 5. Oktober 2014 zwei nationale Groß-Demonstrationen in Paris und Bordeaux in Vorbereitung. Fernziel ist die Abschaffung des Homoehe-Gesetzes.

Die Homoehe (7.000 allein im Jahr 2013) ist in Frankreich ein Erfolg – und gesellschaftlich breit akzeptiert. Entsprechend schien es die vergangenen Monate, als hätten sich auch die Homoehe-Gegner rund um die ‘manif pour tous’ (mpt) mit den Fakten arrangiert, würden sie ihre Aktivitäten auf andere Fragen fokussieren. Selbst Alain Juppé, konservativer Politiker der UMP und Bürgermeister von Bordeaux, hatte unlängst gegenüber der rechtslastigen Zeitschrift ‘Valeurs’ erklärt, die Homoehe sei „integriert in die französische Gesellschaft“.

Weiterlesen

read: 1326 · today: 16 · last: 30. Oktober 2014

Die Dune du Pyla (dune du pilat)

Sie ist die größte Wanderdüne Europas, die Dune du Pyla, auch Dune du Pilat – 60 Millionen Kubikmeter feiner Sand, am Süd-Ende des Bassin d’Arcachon.

Sie ist ein kleines Weltwunder …  geschätzte 60 Millionen Kubikmeter Sand … eine riesige Düne, 500 Meter breit, ca. 2,7 Kilometer lang, bis zu 110 Meter hoch, und ständig in Bewegung.

Seit 1978 ist ‘la dune’ Naturschutzgebiet und Naturdenkmal – und wandert weiterhin landeinwärts Richtung Seekiefern-Wald.

Weiterlesen

read: 1332 · today: 15 · last: 30. Oktober 2014

Löwenbrücke 2014 – endgültig entfernt?

Ist die Löwenbrücke im Berliner Tiergarten inzwischen endgültig entfernt? Oder steht endlich, nach vielen Jahren Sperrung, der Neubau an?

Bereits seit 20. Januar 2008 war die Löwenbrücke, einst u.a. auch das Symbol des schwulen Cruisings im Berliner Tiergarten, aufgrund von Sicherheitsbedenken gesperrrt (Fotos hier: Löwenbrücke 2008). Zeitweise war einer der Löwen ‘maskiert‘. Bis vor kurzem war die (gesperrte) Holz-Hängebrücke noch vorhanden (siehe Fotos aus dem Jahr 2012 hier: Löwenbrücke – immer noch gesperrt).

Inzwischen aber sieht es an der Löwenbrücke so aus:

Löwenbrücke 2014

Löwenbrücke August 2014
Löwenbrücke August 2014

Weiterlesen

read: 2155 · today: 16 · last: 30. Oktober 2014

Fort Boyard: Liebenswürdigkeit gegen Homophobie (akt.2)

Mehr Liebenswürdigkeit, mit diesem guten Wunsch reagierte der Moderator der französischen Spielshow ‘Fort Boyard’ auf einen homophoben Tweet einer Zuschauerin. Inzwischen outetete sich Olivier Minne als ‘heteromo’.

Olivier Minne, Moderator von Fort Boyard, 2007 (Foto: B. Marceau)
Olivier Minne auf Fort Boyard 2007 (Foto: B. Marceau)

Weiterlesen

read: 2246 · today: 17 · last: 30. Oktober 2014