HIV Nachrichten (1997 – 2003)

Vom Oktober 1997 bis Dezember 2003 erschienen die HIV Nachrichten. Ein nahezu regelmäßig monatlich produziertes Informationsmedium für HIV-Positive zu medizinischen und sozialrechtlichen Themen rund um HIV.

Ab Mitte 1996, mit Aufkommen der ersten Proteasehemmer, hatten HIV-Positive und Aids-Kranke erstmals Hoffnung auf wirksame Behandlungsmethoden. Doch diese neuen Phase der Aids-Krise bedeutete auch: Leben mit Pillen, meist mit sehr vielen Pillen, mit Nebenwirkungen, bald auch mit Wechselwirkungen. Bei vielen Menschen mit HIV, so auch bei mir, stieg das Interesse an medizinischen Themen stark. Ab Oktober 1997 befassten sich hiermit die HIV Nachrichten. Ihr Erscheinen hatte auch einen persönlichen Hintergrund , mehr dazu in ‚Szenen meines Lebens mit HIV‚ sowie in ‚Zweimal Rita und zurück‚.

Zum Start 1997 schrieb ich im Editorial der ersten Ausgabe (20. Oktober 1997) zu Anlaß und Konzept der HIV Nachrichten:

„Im September und Oktober 1997 fanden zwei wichtige Konferenzen statt, der ICAAC (Interscience Collaboration on Antimicrobial Agents and Chemotherapy) vom 28.9. bis 1.10. 1997 in Toronto sowie die ‚6th European Conference on Clinical Aspects and Treatment of HIV Infection‘ vom 11. bis 15.10.97 in Hamburg. Im Folgenden habe ich einige Daten, Studien und Eindrücke dieser beiden Kongresse zusammengefaßt. Die Zusammenstellung kann nicht komplett sein, aber ich habe mich bemüht, die wichtigsten Bereiche und Neuigkeiten aufzunehmen.
Ich hab‘ dabei versucht, so verständlich wie möglich zu schreiben. Manchmal ist’s mir aber sicherlich nicht genug gelungen. Gerade auch deswegen bin ich für Rückmeldungen, Kritikn und Anregungen dankbar. Wer allerdings noch tiefer in die Materie einsteigen möchte – die Abstracts des Hamburger Kongresses sind auf CD-ROM bei mir verfügbar.
Ulli“

HIV Nachrichten (1997 - 2003)
HIV Nachrichten (1997 – 2003)

HIV Nachrichten – ab 1999 auch im Internet

Ab Juni 1999 hatten die HIV Nachrichten neben der gedruckten Ausgabe auch eine eigene Internetseite. Eine frühe Internetpräsenz, die ohne die technische Unterstützung von Frank Schwarz † (später: Rauenbusch) damals nicht möglich gewesen wäre.

Ende 2003 erschien die letzte Ausgabe der (gedruckten) HIV-Nachrichten. Sie waren zu dieser Zeit endgültig aufgegangen in dem Internetportal ‚HIVlife‘, das ich im Juni 2002 gegründet hatte.

HIVlife war thematisch breiter aufgestellt als die vornehmlich auf medizinische sowie sozialrechtliche Themen fokussierten HIV Nachrichten (z.B. auch Kultur-Teil). Es erschien nicht mehr periodisch sondern wurde fortlaufend gepflegt – und erschien (einschließlich Newsletter zur Information über Aktualisierungen) ausschließlich im Internet.

.

5 Antworten auf „HIV Nachrichten (1997 – 2003)“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.