Kategorien
Frankreich

Morvan – Kulturregion und Naturpark im Burgund

Zuletzt aktualisiert am 15. April 2019 von Ulrich Würdemann

“La montagne noire” (der ‘Schwarzwald Frankreichs’) wird das Morvan auch genannt (1), eine von dichten Mischwäldern bedecktes Mittelgebirge im Zentralmassiv in Frankreich, die seit 1970 großenteils Nationalpark ist – und zahlreiche Kulturdenkmäler beherbergt.

Morvan Regionalpark Karte (LeMorvandiau)
Morvan Regionalpark Karte (LeMorvandiau, cc by-sa 3.0)

Le parc naturel régional du Morvan en Bourgogne depuis la charte de 2007.LeMorvandiauCC BY-SA 3.0

Das Morvan hat zahlreiche Sehenswürdigkeiten zu bieten, u.a.

.

Seit vielen Jahren fahren wir auf unserem Weg in den Urlaub nach Bordeaux und Lacanau auch durch das Burgund. Machten oft im schönen Digoin Station, entdeckten das obere Loire-Tal, das Charolais (Region und Rinder), das Museum der Demarkations-Linie.

Nun ist das etwas nördlichere Burgund und das Morvan dran – mit seinen kulturellen und kulinarischen Schätzen 🙂

.

(1) es gibt noch eine Region, weiter im südlichen Zentralmassiv, die ebenfalls montagne noire genannt wird.

.

Von Ulrich Würdemann

einer der beiden 2mecs.
Schwulenbewegt, Aids- und Therapie-Aktivist. Von 2005 bis 2012 Herausgeber www.ondamaris.de Ulli ist Frankreich-Liebhaber & Bordeaux- / Lacanau-Fan.
Mehr unter 2mecs -> Ulli -> Biographisches

5 Antworten auf „Morvan – Kulturregion und Naturpark im Burgund“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.