2013: neue Garonne Brücke Bordeaux – pont Chaban-Delmas

Zuletzt aktualisiert am 3. Juli 2019 um 9:36

Bordeaux hat seit 2013 eine neue Garonne Brücke , die pont Chaban-Delmas. Bis dahin konnte die Garonne überquert werden über die pont d’Aquitaine (Brücke des Autobahn-Rings Rocade) sowie die schöne pont de pierre und die pont St. Jean. Zwischen beiden entstand bis 2013 neu die 433 Meter lange ‚pont Bacalan – Bastide‘ (vorläufiger Name in der bau-Phase, Bacalan und Bastide sind die Stadtteile von Bordeaux am westlichen und östlichen Garonne-Ufer), inzwischen pont Chaban-Delmas.

Architekten sind Charles Lavigne (u.a. als Architekt beteiligt an der pont de Normandie) und sein Sohn Thomas Lavigne sowie Christophe Cheron (SARL Architecture et Ouvrages d’art).

Bauherr der Brücke war die CUB (Communauté urbaine de Bordeaux). Von den Baukosten in Höhe von ca. 157 Mio. Euro trugen 105,27 Mio. € die CUB, 18,29 Mio. € der Staat, 15,24 Mio. € die Region sowie 18 Mio. € das Department.

Am Bau der Garonne Brücke beteiligt waren Unternehmen aus Belgien, Deutschland, Italien, Spanien, der Türkei sowie aus Frankreich. Die zentralen Elemente wurden in Italien (Cinolai) gefertigt und auf dem Wasserweg nach Bordeaux gebracht: die beiden festen Fahrbahn-Teile zu den Ufern sowie die hebbare Fahrbahn weisen insgesamt alleine ein Gewicht von 6.100 Tonnen auf, ziemlich genau das Gewicht des Eiffel-Turms in Paris.

Bordeaux ist UNESCO-Welterbe – das Welterbe-Komitee erteilte nach einigen Modifikationen an den Entwürfen seine Einwilligung. Insbesondere mussten die Pylone um einige Meter auf nun 80 Meter Höhe über NGF (nivellement général de la France) gekürzt werden.

Die Pylone der Garonne Brücke (siehe Fotos) können erklommen werden – in einem gläsernen Treppenhaus führen je 400 Stufen nach oben auf eine Aussichts-Ebene, die ein beeindruckendes Panorama von Bordeaux und Umland bietet.

In einem der Pylone („aval“, auf dem rechten Ufer) befindet sich ein großer unterirdischer Bunker (5 Meter unterhalb des Garonne-Flußbettes), in dem sich der Antrieb des Hebemechanismus‚ befindet. Zum Heben des 2.500 Tonnen schweren zentralen Teiles ist einzig ein Motor von 130 kW Leistung erforderlich.

Das Anheben des zentralen Brücken-Teils wird erforderlich, wenn große Schiffe (i.d.R. Kreuzfahrtschiffe) Bordeaux anlaufen wollen. Dies ist nach derzeitigen Planungen ca. 60 Mal pro Jahr erforderlich. Jeder Hub (Höhenunterschied 53 Meter) wird ca. 11 Minuten erfordern.

Für den Autoverkehr stehen je Richtung drei Fahrspuren zur Verfügung. Auf den mittleren Spuren verkehren 3 Bus-Linien, sowie auch die Straßenbahn von Bordeaux. Für Fußgänger und Radfahrer stehen getrennte Wege auf einer ‚Passerelle‘ zur Verfügung.

neue Garonne-Brücke pont Chaban-Delmas – Fotos der Bauarbeiten September 2012

Garonne-Brücke pont_Bacalan_Bastide_01 pont_Bacalan_Bastide_02 pont_Bacalan_Bastide_03 pont_Bacalan_Bastide_04 pont_Bacalan_Bastide_05 pont_Bacalan_Bastide_06 pont_Bacalan_Bastide_07 pont_Bacalan_Bastide_08

Fotos: die Baustelle der Garonne Brücke pont Bacalan – Bastide (pont BaBa) / pont Chaban-Delmas , Stand 18.09.2012

16. März 2013 – offizielle Einweihung der pont Chaban-Delmas

Die neue pont Bacalan – Bastide sollte bis zum Jahresende 2012 fertig gestellt sein – nur drei Jahre nach der Grundsteinlegung am 9. Dezember 2009. Nach umfangreichem Probebetrieb wurde die Brücke am 18. März 2013 in Dienst gestellt.

Einen offiziellen Namen hatte die neue Brücke lange nicht. Im Gespräch waren als Namens-Patron Jacques Chaban-Delmas (2000 verstorbener französischer Politiker, der u.a. von 1947 bis 1995 Bürgermeister von Bordeaux war, sowie mehrfach Präsident der Nationalversammlung) und Francois-Dominique Toussaint-Louverture (1803 verstorbener haitianischer Nationalheld, Anführer der Unabhängigkeitsbewegung und Kämpfer gegen die Sklaverei). Beliebter Name der abkürzungs-freudigen Franzosen war lange: pont Ba-Ba.

2013 erhielt die Brücke ihren offiziellen Namen: Pont Chaban-Delmas . Feierliche Eröffnung war im Rahmen einer dreitägigen Feier vom 15. bis 17. März 2013. Die offizielle Einweihung der pont Chaban-Delmas erfolgte am Samstag 16. März 2013 ab 10:45 Uhr in Anwesenheit des französischen Staatspräsidenten Hollande.

Die französische Zeitschrift Détours zählt im November 2015 die pont Chaban-Delmas (an 5. Stelle) zu den 20 Brücken in Frankreich, ‚die man in seinem Leben gesehen haben muss‘. An 11. Stelle ebenfalls dabei: die pont de Normandie von Michel Virlogeux.

Zufahrt zum pont Chaban-Delmas in Bordeaux, 2018
Zufahrt zum pont Chaban-Delmas in Bordeaux, 2018

8 Antworten auf „2013: neue Garonne Brücke Bordeaux – pont Chaban-Delmas“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.