SCHULZ früher : Übernahme ‚Tanzschule Meyer‘ (Fotos)

Das SCHULZ früher : eine Tanzschule! Das Kölner Lesben- und Schwulenzentrum SCHULZ öffnete am 16. März 1985 seine Pforten. Zuvor waren bis zur Eröffnung des SCHULZ umfangreiche Aufräum- und Umbauarbeiten in der ehemaligen Tanzschule Meyer erforderlich, die nach Unterzeichnung des Mietvertrags (am 24.10.1984) am 8. Dezember 1984 begannen.

Hier einige Photos, die ich damals machte, und die einen guten Eindruck der früheren ‚Tanzschule Meyer‘ vermitteln:

SCHULZ bei Übernahme 1984, vorderer Saal
SCHULZ bei Übernahme 1984, vorderer Saal
SCHULZ bei Übernahme 1984
SCHULZ bei Übernahme 1984
SCHULZ bei Übernahme 1984, Saal
SCHULZ bei Übernahme 1984, Saal
SCHULZ bei Übernahme 1984, Tür zum zweiten Saal
SCHULZ bei Übernahme 1984, Tür zum zweiten Saal
SCHULZ bei Übernahme 1984, Blick zur Eingangstür
SCHULZ bei Übernahme 1984, Blick zur Eingangstür
SCHULZ bei Übernahme 1984, Fassade mit 'Die Tanzschule Meyer'
SCHULZ bei Übernahme 1984, Fassade mit ‚Die Tanzschule Meyer‘
SCHULZ bei Übernahme 1984, Container
SCHULZ bei Übernahme 1984, Container
SCHULZ bei Übernahme 1984, Keller
SCHULZ bei Übernahme 1984, Keller
SCHULZ bei Übernahme 1984, Keller
SCHULZ bei Übernahme 1984, Keller

.

Bei den Aufräumarbeiten im Keller kamen auch zahlreiche Unterlagen der früheren Tanzschule Meyer zum Vorschein, unter anderem zur Geschichte der Neu-Konstituierung des Allgemeinen Deutschen Tanzlehrerverbandes nach 1945, an der Herr Meyer beteiligt war. Das Deutsche Tanzarchiv hat sich sehr gefreut, als wir ihm diese Akten später übergaben.

.

6 Antworten auf „SCHULZ früher : Übernahme ‚Tanzschule Meyer‘ (Fotos)“

  1. Hallo Uli, ein Freund hat mir gerade Deine Bericht über die Eröffnung des alten SCHULZ zugesandt. Eine schöne Erinnerungshilfe, nach so vielen Jahren, immrhin fasi dreißig! Ich hoffe, Dir und Frank geht es gut. Seid Ihr jetzt beide in Berlin? Ich wünsche Euch jedenfalls alles Gute! Herzlichst Michael

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.