Homosexuelle Patienten wie jeder andere?

Zuletzt aktualisiert am 23. Januar 2017 um 16:31

“ Homosexuelle Patienten wie jeder andere?” fragen die Vereinigung schwuler Mediziner und die französische Aidshilfe-Organisation Aids in einer neuen Publikation.

Bekommen schwule und lesbische Patient/innen beim Arzt die gleich Aufmerksamkeit und Behandlungsqualität wie alle anderen Patienten auch? Wird auf ihre Lebenssituation, ihre spezifischen Bedürfnisse und Anforderungen entsprechend ausreichend eingegangen?

Die ‘Association des médecins gays’ (AMG) und die französische Aidshilfe-Organisation ‘Aides’ beschäftigen sich in ihrer neuen Broschüre ‘Homosexuels – des patients comme les autres?’ mit der Situation und Versorgungsqualität lesbischer Patientinnen und und schwuler Patienten beim Arzt.

Homosexuelle Patienten wie andere auch? / Association des médecins gays & Aides: Homosexuels - des patients comme les autres?
Homosexuelle Patienten wie andere auch? / Association des médecins gays & Aides: Homosexuels – des patients comme les autres? (c) Aides

Die 20-seitige französisch-sprachige Broschüre widmet sich dabei Themen wie der Frage ‘warum Schwul- / Lesbisch-Sein beim Arzt eine Rolle spielen kann’, geht auf Infektionskrankheiten, psychoaktive Substanzen sowie psychische Gesundheit ein und hinterfragt, ob schwule und lesbische Patienten besonderer Aufmerksamkeit beim Arzt bedürfen.

In einem ‘Praxis-Teil’ werden Tipps zur Situation in der Arzt-Praxis gegeben, zur Frage ob und wie Homosexualität angesprochen werden kann oder auch HIV-Tests und Untersuchungen auf sexuell übertragbare Erkrankungen. Zusätzlich werden Tipps für das Gespräch mit Fachärzten gegeben. Besonders eingegangen wird auch auf Situation und Bedürfnisse HIV-positiver Patienten.

.

Association des médecins gays & Aides: ‘Homosexuels – des patients comme les autres?’ (pdf)

.

Text 18.02.2016 von ondamaris auf 2mecs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.