Buschwindröschen

Zuletzt aktualisiert am 4. Oktober 2018 um 9:56

In voller Blüte steht das Buschwindröschen …

Buschwindröschen

… in Erinnerung an ein einst sehr geschätztes Etablissement in Köln …

.

Am 20. April 2000 fand in Köln das (interne) Abschiedsfest für das legendäre ‚Buschwindröschen‘ statt …

.

weitere Informationen:
graswurzel.de (ca. April 2000): Polizeiübergriff in Köln: “Komm raus du schwule Sau!”

.

und in der Schweiz sind’s die „hemmli-glunggi“ (einer der das Hemd nicht in der Hose trägt) – danke Michelle!

.

6 Antworten auf „Buschwindröschen“

  1. oh ja, es war die beste, spannenste und freundlichste kneipe ever!!!und immer wenn ich auf spaziergängen ein buwirö sehe, denke ich wehmütig zurück!

  2. Hallo Ulli,
    habe deinen Eintrag bei meinen Recherchen gefunden.
    War eine wilde und schöne Zeit…

    Erinnerungen an: Erika, Dieter, Konrad, Tante Carla, Norbert, Orrucio…

    LG
    Markus

  3. Ich war so glücklich als mir ein Freund mit 17 jahren das Buschwindröschen verraten hat. Damals noch in der Buschgasse…So einen bunten haufen Leute habe ich nie wieder kennengelernt. Noch heute muss ich plötzlich lachen weil mir irgendein wahnsinniger Abend einfällt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.