Fort Boyard – Moderator Olivier Minne : spätes coming out

Zuletzt aktualisiert am 8. Dezember 2019 um 9:11

Mehr Liebenswürdigkeit, mit diesem guten Wunsch reagierte Olivier Minne, Moderator der französischen Spielshow ‚Fort Boyard‘ 2014 auf einen homophoben Tweet einer Zuschauerin. 2017 schließlich teilte Olivier Minne mit ‚ich bin schwul‘.

Olivier Minne, Moderator von Fort Boyard, 2007 (Foto: B. Marceau)
Olivier Minne auf Fort Boyard 2007 (Foto: B. Marceau, Lizenz cc-by-sa 3.0)

L’animateur Olivier Minne, près de la salle du trésor de l’émission Fort Boyard, en mai 2007. – B.MarceauCC BY-SA 3.0

Fort Boyard ist eine in Frankreich sehr erfolgreiche Spielshow, bei der die Teilnehmer Geld erspielen können, das sie anschließend für einen guten Zweck spenden. Benannt ist die Show nach dem gleichnamigen Fort vor der Ile d’Oleron, auf dem auch gedreht wird.

Fort Boyard
Fort Boyard

Am vergangenen Samstag 2. August 2014 spielten sechs Personen zugunsten der Organisation ‚Le Refuge‘, die sich um junge Homosexuelle kümmert, die aufgrund ihrer Sexualität von zuhause vertrieben wurden. Die Organisation kämpft gegen Homo- und Transphobie und bietet soziale und psychologische Unterstützung für junge Erwachsene bis 25 Jahre.
17.410 Euro erspielten die sechs Teilnehmer am Schluss des Spiels für die Organisation.

Einer junge Zuschauerin der Show gefiel das offenbar nicht, sie reagierte mit einer homophoben Nachricht an den Moderator auf dem Dienst Twitter.

Der Moderator der Sendung, Olivier Minne (geb. 18. März 1967), reagierte souverän. Genau um solche Haltungen zu bekämpfen, habe man sich dazu entschlossen, antwortete er der jungen Dame. Er wünsche ihr zukünftig mit mehr Liebenswürdigkeit durch’s Leben zu gehen:

„Je vous souhaite d’être plus aimante dans votre vie“

Die Spielshow ‚Fort Boyard‘ läuft in Frankreich seit Juli 1990 und erzielt sehr hohe Einschalt-Quoten. In Deutschland wurden mehrere kurze Staffeln 1990, 2000, 2010 und 2011 mit mäßigem Erfolg ausgestrahlt. Der aus Belgien stammende Olivier Minne ist in Frankreich seit 2003 Moderator der Show.

.

Die Organisation ‚Le refuge‘ konnte später mit dem französischen Bildungsministerium eine Einigung erzielen, derzufolge die Gruppe ihre Arbeit an Schulen ausweiten kann.

Olivier Minne – 2017 spätes coming out

Ich bin hetero und homo … heteromo„, antwortete Olivier Minne 2014 auf eine Frage nach seinem Privatleben auf dem französischen TV-Sender RMC. Ausweichende Antwort, oder ‚diskretes Outing‘, wie eine französische Internetseite für Schwule kommentierte?

Am 12. Oktober 2017 jedenfalls hatte Olivier Minne sein ‚öffentliches Coming out‘ – ‚ja, ich bin schwul‘, ließ er auf eine Frage nach seiner Sexualität hin wissen.

.

zuletzt aktualisiert 15. Oktober 2017

Eine Antwort auf „Fort Boyard – Moderator Olivier Minne : spätes coming out“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.