Erich Mühsam in Lübeck

Erich Mühsam wurde am 6. April 1878 in Berlin geboren, seine Kindheit und Jugend verbrachte Erich Mühsam in Lübeck. 1900 verließ Erich Mühsam Lübeck Richtung Berlin.

Der Schriftsteller und Publizist Erich Mühsam verbrachte seine Jugendjahre in der Hansestadt Lübeck. Ein Stolperstein vor dem Buddenbrookhaus erinnert heute an ihn.

Erich Mühsam ca. 1894
Erich Mühsam ca. 1894

Der Vater von Erich Mühsam, Siegfried Mühsam war Apotheker. Er betrieb zunächst die Löwenapotheke in der heutigen Dr. Julius Leber Straße Nr. 13. Als der Besitzer des aus dem Anfang des 13. Jahrhunderts stammenden Gebäudes um 1900 herum den Abriss plante, protestierte Erich Mühsam u.a. mit anonymen Berichten in sechs Zeitungen gegen die Abrisspläne. Er war erfolgreich, das Haus blieb stehen. Heute ist die dank Erich Mühsam erhaltene Löwenapotheke eines der ältesten noch erhaltenen Profangebäude Lübecks.

Siegfried Mühsam betrieb später St. Lorenz-Apotheke am Lindenplatz in Lübeck. Siegfried Mühsam starb am 20. Juli 1915 in Lübeck.

Erich Mühsam Lübeck - Apotheke am Lindenplatz
Erich Mühsam Lübeck – Apotheke am Lindenplatz

Sohn Erich Mühsam machte bis 1899 eine Apotheker-Lehre in der Adler-Apotheke und wurde 1900 Apothekergehilfe. 1900 gab er kurz nach dem Tod seiner Mutter Rosalie den Beruf des Apothekergehilfen auf. Erich Mühsam verließ Lübeck und ging 1901 nach Berlin, wo er bald als freier Schriftsteller arbeitete.

In mehreren von Mühsams Werken wird auch Homosexualität thematisiert, insbes. 1903 in „Die Homosexualität. Ein Beitrag zur Sittengeschichte unserer Zeit„.

Stolperstein für Erich Mühsam in Lübeck

An Erich Mühsam erinnert in Lübeck seit 2003 ein Stolperstein vor dem Buddenbrook-Haus in der Lübecker Altstadt.

Erich Mühsam Lübeck - Stolperstein
Erich Mühsam Lübeck – Stolperstein

Mühsam selbst lebte in diesem Haus nie. Erich Mühsam war allerdings Mitschüler von Thomas Mann.

Im Buddenbrookhaus hat die 1989 gegründete Erich-Mühsam-Gesellschaft e.V. ihren Sitz, die den Stolperstein veranlasste. Am 2. April 2003 wurde der Stolperstein für Erich Mühsam in Lübeck von Gunter Demnig verlegt.

.

Die Erich Mühsam Gesellschaft verleiht alle zwei Jahre den Erich Mühsam Preis. 2006 wurde er dem Künstler Gunter Demnig verliehen, Schöpfer des Projekts Stolpersteine.

In Lübeck erinnert ein Erich-Mühsam-Weg an den Schriftsteller.

Im Tiergarten in Berlin erinnert eine Bank an Erich Mühsam.

.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.