die Ruhezeit ist abgelaufen ?

Zuletzt aktualisiert am 19. August 2015 um 15:41

25 Jahre ist die Frist, nach der in Deutschland üblicherweise (inzwischen) die Gräber eingeebnet werden. „Achtung, die Ruhezeit ist abgelaufen!“, informieren in der Stadt in der ich geboren wurde dann kleine rote Aufkleber auf dem Grabstein etwaige noch vorhandene Angehörige.

Als vor wenigen Jahren Brenners Grab (siehe „Paradiese der Kindheit„) eingeebnet wurde, war das für mich schmerzhaft, befremdlich („wie kann man nur …“), aber auf eine gewisse Weise auch ein Schritt eines ’normalen weltlichen Ganges‘. Sie wären heute beide weit über 100 Jahre alt …

Jean-Philippe, dessen Grab – er starb am 2. oktober 1990 – der deutschen Friedhoslogik zufolge nächstes Jahr eingeebnet werden würde, wäre dann nicht einmal Mitte 50 Jahre alt – gäbe es nicht dieses scheiß Virus.

Nichts ‚Normales‘ werde ich je an seinem Leid, an seinem Tod, seinem schon so lange nicht mehr hier Sein finden können.

.

Über meine Zeit mit Jean-Philippe: ‚Einige Tage mit dir

.

2 Antworten auf „die Ruhezeit ist abgelaufen ?“

  1. In französischen Friedhöfe gibt es drei mögliche Dauer für Familiengräber: 30 Jahre, 50 Jahre oder unbegrenze Zeit.
    Danke für dieses Blog. Olivier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.