Berliner Tor

Zuletzt aktualisiert am 22. Oktober 2010 um 11:56

Ich habe ja lange gerätselt, warum eine nicht gerade unbedeutende Hamburger S- und U-Bahn-Station ‘Berliner Tor’ heißt.

Berliner Tor
Berliner Tor

Sicher, da ist die einfache Erklärung. Hier war eines der Hamburger Stadt- Tore, und zwar das an der Strasse, die vom Stadtteil St. Georg nach – eben, Berlin führte. Also das Berliner Tor.

Aber – das ist doch zu offensichtlich, zu naheliegend.

Vor einigen Tagen, nach anstregender Gartenarbeit auf dem Weg in die Stadt, offenbarte bei einem Halt ein Blick aus der U-Bahn die Lösung:

Es geht überhaupt nicht um das Berliner Tor, sondern hier ist der Berliner Tor gemeint.
Hier steht eine weitere Mahnung Hamburger Untergangs-Ängste, der Befürchtungen, Hamburg könne gegen Berlin ins Hintertreffen geraten. Deswegen auch die dezent direkt unter dem Schild platzierte Säule mit dem netten Hinweis ‘Nothalt’ – hier soll diesen törichten Berlinern ein letzter Einhalt geboten werden….

Wie hatte ich das bisher so töricht missverstehen können …

2 Antworten auf „Berliner Tor“

  1. Hallo Frank und Ulli,

    beschäftige mich gerade damit, wieviel Thore es in Hamburg gab im Lauf seiner Geschichte.
    Berliner Tor war also tatsächlich NICHt ein früheres Stadttor, was in Richtung
    Berlin zeigte ??
    Werde weiter recherchieren. Aber eure Geschichte ist nachdenkenswert.

    Gruß Florian ( Hamburger )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.